Neuer Look und mehr Service

Seit dem vergangenen Jahr tritt die Deutsche Wohnen mit einem neuen Corporate Design auf, dessen ­Elemente in Teilen auch auf Bruno Taut zurück­gehen, den bekannten Architekten, der zum Beispiel an der ­Berliner Hufeisensiedlung mitgewirkt hat, die heute zum Weltkulturerbe zählt. In diesem Zusammenhang wurde auch der Internetauftritt einem „Relaunch“ unterzogen. Der sieht nicht nur neu aus, sondern bietet vor allem mehr Service …

„Das Kundenportal werden wir sukzessive um mehr Funktionen erweitern. Dass sich auch ohne aktive Bewerbung bereits 5.000 Kunden registriert haben, zeigt, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind“, erklärt Philipp Stegemann, der als Product Manager Digitization für die Weiterentwicklung des Kundenportals zuständig ist. Ziel ist es, den Kunden ein umfassendes sowie zeitgemäßes Serviceerlebnis zu bieten und Dienstleistungen rund um die Uhr verfügbar zu machen. „Diesen Kanal bieten wir unseren Kunden als zusätzlichen Service an; die anderen Kanäle wie Hotline oder E-Mail werden dabei nicht ersetzt. Durch die unkomplizierte Meldung von Schäden, den Download von Formularen oder die Möglichkeit, sich über diverse Themen zu informieren, werden die Kollegen in den Service Points und im Service Center ebenfalls entlastet und können so beispielsweise Kunden mit individuellen Anliegen intensiver betreuen.“