Strategisches Nachhaltigkeits­programm

 

Verantwortungsbewusste Unternehmensführung

Strategisches Ziel Operationalisierte Ziele Termin
Nachhaltigkeitsleistung strategisch steuern
  • Verabschiedung einer Klimastrategie für einen klimaneutralen Gebäudebestand bis 2040
2021
  • Integration der TCFD-Empfehlungen in die Finanzberichterstattung
2021
  • Erhöhung von Transparenz und Vergleichbarkeit der Nachhaltigkeitsleistung durch Teilnahme an relevanten ESG-Ratings
jährlich
  • Erarbeitung eines Green Bond Financing Frameworks
2021
  • Erweiterung der Klimabilanz (Scope 1 – 3) im Geschäftsfeld Pflege und Betreutes Wohnen
2021
Nachhaltigkeitsanspruch der Deutsche Wohnen verstärkt bei Geschäftspartner:innen und Lieferant:innen verankern
  • Mehrheitliche Zusammenarbeit mit regionalen Lieferant:innen und Geschäftspartner:innen
jährlich
  • Verhaltenskodex für Geschäftspartner:innen fester Bestandteil in den (Rahmen- und Muster-) Verträgen
2021
  • Erstellung und Implementierung eines Standardbaukatalogs inklusive Produktkatalog nach ökologischen Aspekten für Neubau und Sanierung
2021
Ausbau des Stakeholder Dialogs
  • Ausbau von Nachhaltigkeitsthemen in der Stakeholderkommunikation
jährlich
  • Durchführung regelmäßiger Stakeholderbefragungen zu Nachhaltigkeitsleistungen und -anforderungen
2021
  • Aufbau neuer Dialogformate mit politischen Verantwortungsträger:innen und Multiplikatoren auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene und kontinuierlicher Austausch mit Akteur:innen der Stadtgesellschaft
jährlich
  • Durchführung einer Fachgesprächsreihe „Methoden und Ansätze der Lebenszyklusbetrachtung für Projektentwickler und Bestandshalter von Immobilien“ mit dem Ziel eines Leitfadens für nachhaltiges Bauen bei der Deutsche Wohnen
2021

Verantwortung für unsere Kund:innen und Immobilien

Strategisches Ziel Operationalisierte Ziele Termin
Hohe Zufriedenheit der Kund:innen
  • Durchführung regelmäßiger, systematischer Mieterbefragungen
jährlich
  • Verkürzung von Reaktions- und Bearbeitungszeiten für Mieteranfragen durch Prozessoptimierungen und stetige Weiterentwicklung von Mieterdialogformaten
jährlich
  • Sensibilisierung und Aufklärung der Mieter:innen in Bezug auf ressourcenschonendes Verhalten und Sauberkeit im Quartier
jährlich
  • Implementierung von Mieterangeboten in Bezug auf Mieterstrom und E-Mobilität (Ladeinfrastruktur und Mobility Club)
2021
  • Errichtung von 20 neuen inklusiven und langlebigen Spielplätzen in unseren Quartieren
2025
  • Einbindung der Mieter:innen in umweltfreundliche Wohnumfeldgestaltung im Rahmen von Projekten (Baum- und Insektenhotelpatenschaften, Mietergärten, Blumenboxen, Urban Farming)
jährlich
  • Umsetzung des Strategieansatzes „Wohnen PLUS“ im Segment Pflege (Sicherstellung von Wachstum, Qualitative Marktführerschaft und Zentrale Steuerung von Mehrmarken
2021
Bestand entspricht guten, zeitgemäßen und zukunftsfähigen Qualitätskriterien und liegt damit langfristig über dem Branchenstandard
  • Jährliche Portfolioinvestitionen von rd. EUR 300 Mio. in die Sanierung des Bestands
2021
  • Prüfung von Zertifizierungsmöglichkeiten für Quartiere im Bestand nach den Kriterien der DGNB
jährlich
Schaffung von neuen, zertifizierten Quartieren in Ballungsgebieten
  • Investitionsprogramm von rund EUR 7 Mrd. in den Neubau von Wohn-, Pflege- und Büroimmobilien für 18.000 Wohneinheiten und 350.000 m² Gewerbefläche
2030
  • Schaffung von neuen Quartieren für rund 10.000 Kund:innen nach dem Gold Standard gemäß den Kriterien der DGNB
2025

Verantwortung für unsere Mitarbeiter:innen

Strategisches Ziel Operationalisierte Ziele Termin
Attraktivität der Arbeitgebermarke stärken
  • Die Deutsche Wohnen gehört zu den TOP 3 Arbeitgeber:innen unter den privaten und städtischen Wohnungsunternehmen auf der Bewertungsplattform Kununu (Score)
2021
  • Die Mehrheit der Mitarbeiter:innen (> 70 %) ist mit der Deutsche Wohnen als Arbeitgeberin zufrieden
2021
  • Die arbeitnehmerseitigen Kündigungen bleiben auf einem gleichbleibend niedrigen Niveau (< 7 %)
2021
  • Mehr als 50 % der Belegschaft nehmen die Möglichkeit an, aus dem Homeoffice zu arbeiten und nutzen für die Kommunikation und Kollaboration den Digitalen Arbeitsplatz (MS-Teams)
2021
  • Einführung eines Modells für flexibel gestaltete Arbeitszeiten für unterschiedliche individuelle Bedürfnisse in einzelnen Lebensphasen
2021
Stärkung der Vielfalt und Inklusivität
  • Einhaltung der Verhaltensrichtlinien
jährlich
  • Mindestens 40 % der Führungskräfte in der Deutsche Wohnen Gruppe sind Frauen
2021
  • Umsetzung der Gendersensiblen Sprache im Unternehmen
2021
  • Förderung /Stärkung der Vielfalt/Individualität durch die Entwicklung von Maßnahmen gemäß der Charta der Vielfalt
2021

Verantwortung für Umwelt und Klima

Strategisches Ziel Operationalisierte Ziele Termin
Klimaneutraler Gebäudebestand
  • Klimastrategie mit konkreten Maßnahmen und Meilensteinen
2040
Förderung klimafreundlicher Mobilität
  • Umstellung der Dienstwagenflotte auf alternative Antriebe
2024
  • Errichtung von 2.000 Ladepunkten für E‑Fahrzeuge
2030
  • Errichtung von 5.000 Fahrradstellplätzen in den Quartieren
2025
  • Ein Mobilitätskonzept zur Förderung der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel für Arbeitswege und Dienstreisen deutschlandweit wird eingeführt. Ziel ist es, den Anteil der Mitarbeiter:innen, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit kommen, sukzessive zu steigern. (Stand 12/2020: ~ 25 %)
2021
Förderung der ökologischen Standortoptimierung und Erhöhung der Biodiversität
  • Neupflanzungen von Bäumen nur aus Klimabaumliste zum Erhalt des Baumbestandes und zur Erhöhung der Vitalität (ca. 70 % des Baumbestands mit Vitalität 0 – 2)
2025
  • Nachpflanzungen aller Vorgärten mit veralteter Bepflanzung im Berliner Bestand
2025
  • ökologische Standardoptimierung durch Rückbau von Versiegelungen, wassergebundene Wegedecken, Regenwassermanagement und Erhöhung des Anteils an begrünten Fassaden (an optimalen Standorten)
2021
  • Erhöhung der extensivierten Flächen um 3.000 m² pro Jahr im Rahmen der Projektreihe Bienen finden ein Zuhause
2025

Verantwortung für die Gesellschaft

Strategisches Ziel Operationalisierte Ziele Termin
Ausbau, Fortsetzung und Strukturierung des gesellschaftlichen Engagements
  • Implementierung einer Richtlinie für soziales und kulturelles Engagement
2021
  • Engagement für Nachwuchsförderung im Sport
bis 2023
Förderung einer lebendigen Quartiersstruktur
  • In der Neuvermietung werden mindestens 25 % der Wohnungen an Mieter:innen mit Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein vergeben
jährlich
  • Förderung von Kleingewerbeansiedlungen in den Beständen
jährlich
  • Vernetzung mit sozialen Trägern innerhalb der Quartiere
jährlich
  • Förderung junger Künstler:innen und urbaner Kunst in den Quartieren
jährlich
  • Anwendung des Mieterversprechens in Bezug auf die Härtefallklausel bei Mieterhöhungen (nach Modernisierungsmaßnahmen und Mietspiegelerhöhungen)
jährlich

Weitere Artikel