Work-Life-Balance und Familienfreundlichkeit fördern

Familienfreundliches Arbeitsumfeld

Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter:innen sind entscheidend für unseren Unternehmenserfolg. Wir wollen deshalb in den Augen unserer Beschäftigten und Bewerber:innen eine bevorzugte und moderne Arbeitgeberin sein. Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie die Schaffung eines familienfreundlichen Arbeitsumfelds sehen wir als wichtige Erfolgsfaktoren für moderne, sozial verantwortliche Arbeitgeber:innen. Zur Umsetzung haben wir uns bereits konkrete Ziele im Rahmen unseres Nachhaltigkeitsprogramms gesetzt: Mehr als 50 % der Belegschaft sollen die Möglichkeit annehmen, aus dem Homeoffice zu arbeiten und für die Kommunikation und Kollaboration den Digitalen Arbeitsplatz nutzen.

Herausforderungen und Unterstützung

Im Berichtsjahr haben wir das Thema Digitaler Arbeitsplatz engagiert vorangetrieben. Die digitale Infrastruktur der Deutsche Wohnen zeichnet sich nunmehr durch eine Dreiklang‑Systematik aus. Dazu zählen das neu gestaltete Intranet, ein System zur Kollaboration im virtuellen Arbeitsraum sowie ein soziales Netzwerk.

Das Thema Work‑Life‑Balance und Familienfreundlichkeit wird im Rahmen der regelmäßigen Befragungen unserer Mitarbeiter:innen und strukturierter Gespräche mit ihnen evaluiert. Infolge der besonderen Situation im Berichtsjahr haben wir im zweiten Quartal anstelle einer umfassenden Befragung eine Pulsbefragung zur aktuellen Arbeitssituation im Homeoffice durchgeführt. Die Rückmeldung zu den Punkten Kommunikation und Kooperation fiel positiv aus.

Ca. 76 % der Befragten gaben an, gut oder sehr gut mit der aktuellen Situation im Arbeitsalltag zurechtzukommen.

Im Jahr 2020 haben rund 89 % unserer Mitarbeiter:innen das Angebot in Anspruch genommen und waren an insgesamt rund 45.000 Tagen im Homeoffice tätig (2019: rund 4.000 Tage). Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Homeofficequote nahezu verdoppelt, was überwiegend auf die Auswirkungen der Coronapandemie zurückzuführen ist.

89 % aktuelle Homeofficequote im Coronajahr

Um unsere Attraktivität als Arbeitgeberin im Bereich Work‑Life‑Balance zu stärken, führen wir ein Modell für flexibel gestaltete Arbeitszeiten auf der Basis von Langzeitarbeitskonten ein, das über die gesetzlichen Regelungen hinausgeht. Damit wollen wir den unterschiedlichen individuellen Bedürfnissen in den einzelnen Lebensphasen Rechnung tragen.

Weitere Artikel