Ausbildung und duales Studium als Berufsstart

Für unseren Unternehmenserfolg sind wir auf qualifizierte und motivierte Mitarbeiter:innen angewiesen, die unsere Werte mittragen und in ihrem Arbeitsalltag umsetzen. Wir wollen die Schlüsselfunktionen in unserem Unternehmen mit eigenen Fachkräften besetzen und Leistungsträger:innen langfristig binden.

Frühzeitige Integration neuer Talente

Für die Sicherung unseres Fachkräftenachwuchses setzen wir vor allem auf die Ausbildung im eigenen Haus. Wir haben die Art der Ausbildung innerbetrieblich im Segment Young Talents umstrukturiert. Der Schwerpunkt liegt hier weiterhin im Bereich der Immobilienkaufleute. Zusätzlich prüfen wir, ob neue Ausbildungsberufe in das Portfolio der Deutsche Wohnen aufgenommen werden können, etwa im IT‑Bereich oder auch als duale Studiengänge.

Seit dem Jahr 2020 unterstützen wir zudem erstmals das Modell des Fernstudiums am Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) im Studiengang Bachelor of Arts Real Estate. Im Jahr 2020 hat die Deutsche Wohnen 56 Auszubildende und 13 duale Studierende beschäftigt. Damit wurden die Ausbildungskapazitäten verdoppelt. Alle ausgelernten Auszubildenden und dualen Student:innen haben im Berichtsjahr ein Übernahmeangebot erhalten, dass 2 Auszubildende aus privaten Gründen nicht angenommen haben. Die Übernahmequote von ausgelernten Auszubildenden und BA‑Studierenden lag im Berichtsjahr mit 15 von 17 Übernahmen bei 88 %.

88 % Übernahmequote von ausgelernten Azubis und BA‑Student:innen

Young-Talent to go

Im Jahr 2020 haben wir im Rahmen des Onboarding‑Prozesses für unsere neuen Auszubildenden und BA‑Studierenden ein dreitägiges Seminar Young Talent to go durchgeführt. Ziel war es, einen optimalen Start in das Unternehmen zu gewährleisten, den Teamgedanken zu stärken und eine hohe Identifikation mit dem Ausbildungsunternehmen zu schaffen. Dazu dienten vor allem die Einführung in die Unternehmenswelt sowie die Vermittlung der Werte als Arbeitgeberin.

Weitere Artikel