Soziale Verantwortung in der Vermietung

Wir legen Wert auf eine sozial und demographisch ausgewogene Struktur der Mieter:innen in unseren Quartieren und wollen der Verdrängung entgegenwirken.

Vermietung an WBS‑Berechtigte

In diesem Zusammenhang haben wir uns in unserem Versprechen an unsere Mieter unter anderem dazu verpflichtet, im Rahmen der Neuvermietung jede vierte Wohnung an Personen mit Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein (WBS) zu vergeben. Insbesondere für diese Menschen ist es schwierig, auf dem aktuellen Markt eine Wohnung zu finden. Diese Verpflichtung haben wir auch im Jahr 2020 erfüllt und rund 30 % der Wohnungen an Menschen mit WBS vermietet.

Rund 30 % der Wohnungen an Mieter:innen mit Anspruch auf WBS vergeben

Soziale Projekte gegen häusliche Gewalt

Des Weiteren hat die Deutsche Wohnen im Berichtsjahr zwei Kampagnen unterstützt, die sich für die Opfer häuslicher Gewalt stark machen und die dieses Thema, das sich während des Corona‑Lockdowns noch weiter verschärft hat, in die Öffentlichkeit tragen. Zum einen wirbt die Initiative #sicherheim für Spendengelder zugunsten von Frauenrechtsorganisationen.

Zum anderen hat das Unternehmen die Kampagne § 25/11 mit Aushängen in den Berliner Hausfluren aktiv begleitet. Ziel der vom Sozialdienst katholischer Frauen e.V. (SkF) und der Berliner Agenturgruppe PEIX initiierten Aktion ist es, im Falle von häuslicher Gewalt auf Hilfsangebote für Frauen hinzuweisen.

Jede vierte Frau erfährt in ihrem häuslichen Umfeld Gewalt. Daher sind Frauen immer wieder gezwungen, gemeinsam mit ihren Kindern Zuflucht in einem Frauenhaus zu suchen. Damit diese Frauen danach leichter ein neues und sicheres Zuhause finden, hat die Caritas im Jahr 2015 das Projekt NeuRaum – Wohnen nach dem Frauenhaus ins Leben gerufen. Die Deutsche Wohnen unterstützt das Projekt als zentrale Partnerin seit Anbeginn durch die Bereitstellung von Wohnraum. Parallel arbeiten wir auf diesem Gebiet bereits seit dem Jahr 2013 eng mit dem Berliner Verein Hestia e.V. zusammen und stellen hier unbürokratisch und schnell Wohnungen für Frauen in Gewaltsituationen zur Verfügung.

Die Deutsche Wohnen unterstützt das Projekt seit Anbeginn als zentrale Partnerin durch die Bereitstellung von Wohnraum.

Weitere Artikel