Für Menschen. Für morgen.

Das Magazin der Deutsche Wohnen

01
Klima der Fairness

Wer sich über mehr Klimaschutz beim Wohnen Gedanken macht, stößt unweigerlich auf das „Klimaschutz-Wohnkosten-Dilemma“. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine wichtige, eine entscheidende Frage: Wie lässt sich ein wirkungsvoller Klimaschutz in Deutschland sozialverträglich finanzieren? Wir haben hierzu ein Konzept entworfen, das von vielen Seiten Zustimmung erfährt. Es zu beschreiben, braucht nur drei Wörter: Umweltschutz trifft Mieterschutz.

Nachhaltigkeitsbericht 2020 der Deutsche Wohnen

„Das Morgen im Blick“ – darum geht es bei unserem heutigen Handeln. So leitet die Verantwortung für die Zukunft unsere gegenwärtigen Entscheidungen für unsere Mitarbeiter:innen, unsere Mieter:innen, unsere Immobilien und den Klimaschutz. Wir wollen gutes Wohnen und ein Miteinander ermöglichen, das die Zufriedenheit der Menschen und eine intakte Umwelt in den Mittelpunkt stellt.

02
Vorausbauend handeln

Einfach neu bauen reicht nicht. Besser bauen, für morgen und übermorgen – darauf kommt es an. Wir gehen dabei neue Wege mit neuen Partnern, die die gleichen Ziele haben, wenn es um Nachhaltigkeit und Energieeffizienz geht. Dazu wollen wir Quartiere schaffen, die lebenswerte Orte sind.